Kristoffer Cornils / Underdogs & Grenzgänger / Rdeča Raketa – Wir werden

Kristoffer Cornils, Underdogs & Grenzgänger (VI) (Germany) http://kcornils.wordpress.com,
good friends with bad habits, just another another another wordpress blog
Soviel Schluffigkeit wäre dem Wiener Duo Rdeča Raketa sicherlich zu dröge. Nicht, dass die unbedingt lauter wären als ihre KollegInnen, aber sie sind fordernder. Die monoton vorgetragenen Lyrics Maja Osojniks und die gekonnt verblendete Mischung aus elektronischen und akustischen Sounds – Synthesizer treffen unter anderem auf einen Kontrabass und die äußerst obskure Paetzold-Blockflöte (deren Aussehen ihren Namen voll und ganz rechtfertigt) – weisen weniger in Richtung einschmeichelnder Larmoyanz, sondern verlangen von ihrer Hörerschaft Nerven und ein wenig Konzentration ab. Wir werden behauptet der Plattentitel, andere Menschen schließt der Titel der B-Seite den Satz. Wie meinen? Die kryptischen, die Platte eröffnenden Zeilen „Wir werden. / Wir werden da stehen: ekstatisch, im stumpfen Zustand, erstarrt. / Wir werden. / Wir werden da stehen: erstickend an eigenen durchsichtigen Worten.“ Bieten keine Auflösung, sondern nur noch mehr Hirnfutter für ruhige Stunden. Auch die improvisierte, nach Angaben des Duos in einer einzigen Session aufgenommene Musik gibt eher krachig als melancholisch, auch wenn ruhige Momente nicht ausgeschlossen sind. Hin und wieder schaukeln sich die beiden jedoch gegenseitig hoch und erreichen eine Aggressivität, die der schlicht aufgemachten Platte und ihrem meditativen Auftakt gar nicht zugetraut hätte. Auf der zweiten Seite steigert sich das Duo in industrielle, an Noise grenzende Patterns, schmerzhafte Beats, angeraut mit knirschender Elektronik. Wir werden ist ein durch und durch kurioses Album, eher ein Stück auf Platte gebannte Performance-Kunst, ein wenig mysteriös und garantiert eigensinnig – kurzum: Faszinierend!