Bertl Grisser / Freistil / Broken.Heart.Collector / July 2011

Freistil, Juli ausgabe 2011, Bertl Grisser
Intensiv, finster, verführerisch, 10 Jahre chmafu nocords, Postgarage Graz, 5.5 + 16.6
(…) Spannender geriet der Abschluss von Tag 2, als das Quintett Broken Heart Collector so etwas wie ein Debüt feierte, hat es doch gerade erst seinen ersten Longplayer vorgelegt. Vor zwei Jahren machte eine formidable Single aus dem Hause Rock is Hell auf die Band aufmerksam. Wie man dort Billie Holidays Paradestück „Strange Fruit“ zu neuem Leben erweckte, steigerte die Neugier und ließ viel erhoffen. Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Broken Heart Collector, der aus einer Kollaboration von Bulbul mit Maja Osojnik und Susanna Gartmayer entstanden ist, legte ein hinreißendes Set hin. Wie hier draufgehaut wird, ohne dass die Musiker die guten Geister oder das Stilbewusstsein verlassen, ist atemberaubend. Wildes Rockgedresche, das in Richtung Disko schielt, dunkle Chansons, die in experimentelle Klangfelder projiziert werden – hier webte ein Quintett ein unwiderstehliches Soundgeflecht; intensiv, finster, verführerisch. Sonderklasse.